Wappen FF Elstal

Feuerwehr Elstal

seit 1923

FF Elstal

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Die Feuerwehr Elstal

 

...besteht seit ihrer Gründung 1923 in erster Linie aus der Einsatzabteilung. Später kam dann die Kinder- und Jugendfeuerwehr, sowie der Alters- und Ehrenabteilung hinzu. Darüber hinaus haben sich Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Elstal sowie weitere Förderer des Feuerwehrwesens zu einem Feuerwehrverein zusammengeschlossen. Für den abwehrenden und vorbeugenden Brandschutz, als auch die Technische Hilfe sind die Männer und Frauen der Einsatzabteilung zuständig. Sie unterstützen und helfen, zu jeder Tages- und Nachtzeit, den Bürgerinnen und Bürgern in Notlagen. Diese Dienstleistung verrichten die Einsatzkräfte ehrenamtlich und unentgeldlich und dies 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr.

 

In ihrem primären Einsatzgebiet, der Gemeinde Wustermark und Ihre Ortsteile, wohnen rund 8350 Menschen. Gefahrenschwerpunkte in der Gemeinde Wustermark bilden die Verkehrswege, die Gewerbegebiete und die zahlreichen öffentlichen Gebäude. Für die vielfältigen Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr Elstal stehen der Einsatzabteilung 23 Einsatzkräfte zur Verfügung. Aus allen Berufsgruppen - ob Schüler, Auszubildende, Angestellte oder Selbstständige - kommen die Mitglieder der Einsatzabteilung. Die unterschiedlichen beruflichen Kenntnisse kommen dem Feuerwehrdienst zu Gute. Sie verlassen im Einsatzfall ihren Arbeitsplatz, um aktive Hilfe zu leisten. Auf ein Löschgruppenfahrzeug und ein Mannschaftstransportfahrzeug können die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Elstal, im Einsatzfall und im Übungsdienst, zurückgreifen. Um ihren Einsätzen immer der Situation entsprechend handeln zu können, werden die Männer und Frauen alle 14 Tage Dienstags geschult und zu Weiterbildungen geschickt. Freitags finden die Dienstnachmittage der Jugend- und Kinderfeuerwehr statt.